Amazon hat seine „Richtlinie für die Rechnungsstellung bei Amazon- Business“ angepasst. Nach der neuen Fassung hat jeder Verkäufer bei Amazon Business- Kunden innerhalb von 24 Stunden nach Versandbestätigung eine Rechnung zur Verfügung zu stellen.

Nutzt der Verkäufer den kostenlosen Umsatzsteuer- Berechnungsservice von Amazon, so wird dem Kunden die Rechnung automatisch in dessen Amazon- Account zur Verfügung stellt. Wird der Umsatzsteuerservice von Amazon nicht genutzt, so muss der Verkäufer den Business- Kunden die Rechnung manuell über das Verkäufer- Postfach im Sellercentral als Pdf zur Verfügung stellen.

Von Kai

Kai war zehn Jahre in der Arbeitsrechts- Beratung einer Gewerkschaft tätig, bevor er sich 2011 als Online- Versandhändler selbstständig gemacht hat. Auf Sellercamp teilt er seine Erfahrungen mit ebay, Amazon & Co.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der Nutzer anzuzeigen. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen