ebay Zahlungsstreitfall

Über ein Jahr bin ich inzwischen in der neuen ebay Zahlungsabwicklung und im Großen und Ganzen lief alles reibungslos, auch wenn einige Dinge – gerade bezüglich der Buchhaltung – nervig sind. Nun hatte ich meinen ersten externen Zahlungsstreitfall. In diesem Artikel schildere ich euch, wie es gelaufen ist.

Wenn es um Geld geht, hört die Freundschaft auf. Entsprechend kommt es auch im Onlinehandel gelegentlich zu Streitigkeiten, wobei die häufigsten Ursachen entweder ausbleibende oder verspätete Lieferung oder von der Beschreibung abweichender Artikel ist.

Ebay Käuferschutz in der neuen Zahlungsabwicklung

Der Käufer ist gegen solche Mängel durch den ebay Käuferschutz abgesichert. Der Käuferschutz erstattet dem Käufer Zahlungen, wenn er zu dem Ergebnis kommt, dass die Beschwerde des Käufers zu Recht erfolgt ist. Voraussetzung für die Einschaltung des Käuferschutzes ist die vorherige Kontaktaufnahme mit dem Verkäufer. Wenn diese erfolglos bleibt, kann der Käuferschutz eingeschaltet werden.

Der Käufer ist aber nicht auf den ebay Käuferschutz festgelegt. Er kann auch einen Fall bei seinem Zahlungsdienstleister öffnen, z.B. bei Paypal oder ein Chargeback bei seinem Kreditkartenunternehmen. Das war auch bisher schon möglich. Neu durch die ebay Zahlungsabwicklung ist nun aber, dass man z.B. bei einem Zahlungsstreitfall bei Paypal nicht mehr Partei in dem Verfahren ist sondern nur noch Zeuge, denn der Verkäufer ist bei Paypal nun ebay und nicht mehr ich als tatsächlicher Verkäufer.

Bei vielen Gegnern der neuen ebay Zahlungsabwicklung kam nun die Angst auf, dass sich ebay bei Paypal nicht wirklich für die Verkäufer einsetzen würde, weil es ja schließlich nicht um deren Geld ginge. Genau diesen Fall hatte ich nun kürzlich.

Ebay Zahlungsstreitfall bei Paypal

Mein Kunde hatte zwei Artikel im Wert von knapp 40 Euro bei mir bestellt. Obwohl das Paket zwei Tage später laut Sendungsverfolgung meines Paketdienstleisters dem Kunden persönlich zugestellt wurde – also nicht am Wunschort abgelegt, beim Nachbarn abgegeben oder in den Pickup Shop gebracht – öffnete der Kunde kurze Zeit später ohne Kontakt zu mir einen Streitfall bei Paypal und behauptete, er habe das Paket nicht erhalten und der Verkäufer habe sich nicht bei ihm gemeldet.

Vor der neuen ebay Zahlungsabwicklung hätte ich eine Mail von Paypal erhalten, in der ich dazu aufgefordert worden wäre, eine Sendungsverfolgungsnummer und einen Übergabebeleg vom Paketdienstleister anzugeben bzw. zu bestätigen. Das ist bei ebay ganz genauso. Ebay leitet einen auf eine Seite, auf der man die Sendungsverfolgungsnummer bestätigen oder korrigieren muss. Ein Eingabefeld für weitere Angaben gibt es nicht. Das ist ganz clever, denn natürlich hat jeder Verkäufer, der gerade betrogen wird, Redebedarf und in der Vergangenheit mussten sich Sachbearbeiter bei Paypal (oder auch beim ebay Käuferschutz) durch seitenlange Mails mit “Zusatzinformationen” quälen, die faktisch nichts zur Sache beitragen. Bei einem Fall wegen “Ich habe meinen Artikel nicht erhalten” kommt es eben ausschließlich darauf an, ob man als Verkäufer erstens den Versand belegen und zweitens die tatsächliche Zustellung an den Käufer nachweisen kann.

Ergebnis des ebay Zahlungsstreitfalls

Das Ergebnis des Zahlungsstreitfalls kam innerhalb von 24 Stunden und lautete wie erwartet: Der Käufer erhält seine Zahlung erstattet. Um solche Entscheidungen zu vestehen, muss man sich an der Stelle immer wieder vor Augen führen, dass Paypal oder auch ebay Käuferschutz eben keine Gerichte sind sondern Marketinginstrumente von Wirtschaftsunternehmen und dass eine Entscheidung eben auch kein rechtsverbindliches Urteil ist.

Ebay Zahlungsstreitfall

Mich jucken solche Entscheidungen schon lange nicht mehr und wenn ich alle fünf, sechs Jahre einen Streitfall habe, der mich 40 Euro kostet, dann ist dann auch eingepreist. In meinem Fall kam noch hinzu, dass ich die Zustellung des Paketes ja tatsächlich nachgewiesen hatte und mir ebay durch den Verkäuferschutz entsprechend den Betrag wieder gutgeschrieben hat.

Ich hatte auch Glück, in der neuen ebay Zahlungsabwicklung zu sein, denn wäre der Paypal Fall direkt gegen mich gerichtet gewesen und ich hätte ihn verloren, hätte ich womöglich zu den verlorenen 40 Euro auch noch die neue Paypal- Konfliktgebühr von 15 Euro zahlen müssen.

Ebay Zahlungsstreitfall – Fazit

Generell bin ich der Auffassung, dass sich ebay und Paypal keinen Gefallen tun, Kunden zum offensichtlichen Betrug zu ermuntern, indem sie Entscheidungen fällen, die vor keinem deutschen Gericht Bestand hätten. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob mir der erstattete Betrag im Nachhinein wieder gutgeschrieben wird, weil solche Erfolge eher dazu führen, dass Kunden tendenziell immer dreister werden. Nachteile durch die Teilnahme an der neuen ebay Zahlungsabwicklung habe ich allerdings nicht gehabt.

Alles rund um Ebay und Amazon könnt ihr in meinem Buch „Erfolgreich verkaufen auf Ebay, Amazon & Co“ nachlesen, das ich jedem Einsteiger gerne ans Herz legen möchte. Das Buch ist ein umfassender Ratgeber nicht nur für den Verkauf auf Amazon sondern für den Einstieg ins Online- Business. Von Gewerbeanmeldung, Förderungsmöglichkeiten und Steuerfragen über Wareneinkauf, Verpackungs-, Versand- und Payment- Lösungen bis hin zu Marketing, Suchmaschinenoptimierung und abgerundet mit jeder Menge rechtlicher Tipps zu Verbraucherschutz, Handels- und Markenrecht ist dies der ultimative Reader für Einsteiger und Fortgeschrittene in der Welt von Ebay & Amazon.

Wenn ihr auf der Suche nach einem kostenlosen Geschäftskonto seid, schaut euch meine Empfehlungen zu Geschäftskonten an.

Von Kai

Kai war zehn Jahre in der Arbeitsrechts- Beratung einer Gewerkschaft tätig, bevor er sich 2011 als Online- Versandhändler selbstständig gemacht hat. Auf Sellercamp teilt er seine Erfahrungen mit ebay, Amazon & Co.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.