Retouren

Vor ein paar Monaten hatte Amazon weitgehende Veränderungen für Verkäufer in den so genannten Fashion- Kategorien Schmuck & Uhren sowie Koffer, Taschen & Rucksäcke angekündigt. In allen diesen Kategorien sollten die Verkäufer vom 5. September dieses Jahres an die Rücksendekosten für die Kunden übernehmen , wenn diese von ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen.

Übernahme der Rücksendekosten in Amazon Fashion Kategorien

Nun ist der 5. September durch und der eine oder andere Händler mag sich schon gewundert haben, dass es in den letzten Wochen gar keine näheren Anweisungen zu der Umsetzung der Richtlinie von Amazon gab.

Kann doch noch nicht kostenlos zurückgeschickt werden

Tatsächlich hat das Unternehmen nun in einer Mail an Verkäufer (offenbar aber nicht alle betroffenen Händler) mitgeteilt, dass die geplanten Änderungen in der Kategorie Koffer, Taschen & Rucksäcke „bis auf weiteres“ verschoben werden.

Das ist einerseits gut für die Händler aus dem genannten Bereich, denn gerade Koffer sind in aller Regel Übergröße- Artikel und würden bei einer kostenlosen Retoure bei Versand mit Amazon ungleich höhere Kosten verursachen als die Retoure einer Uhr oder eines Armbands.

Unsicherheit bei Händlern bleibt

Wirklich zufriedenstellend ist die Lösung „bis auf weiteres“ natürlich auch nicht, denn größere Einkäufe sind für Händler mit dem entsprechenden Risiko verbunden, nicht zu wissen, ob die Preiskalkulation bis zum vollständigen Abverkauf der Ware zu halten sein wird.

Verkäufer aus den Kategorien Schmuck und Uhren müssen hingegen daran denken, ihre Widerrufsbelehrungen entsprechend der Vorgaben des Marktplatzes zu ändern.

Übrigens gilt die Regel nicht nur bei Versand durch Amazon (FBA) sondern auch bei Fulfilment by Merchant (FBM), also Eigenversand, denn die Regeln besagen, dass Verkäufer bei FBM die gleichen oder bessere Rückgaberichtlinien für die Kunden anbieten müssen.

Amazon – Übernahme der Rücksendekosten – Fazit

Gerade im Übergröße- Bereich haben viele Händler aber bessere Versandkonditionen für den Eigenversand als die doch recht hohen FBA- Gebühren, so dass sich der Eigenversand inclusive kostenloser Retoure dort rechnet. Bei kleinen Artikeln aus dem Bereich Schmuck und Uhren bleiben die FBA- Konditionen dagegen vermutlich unschlagbar günstig.

Alles rund um Ebay und Amazon könnt ihr in meinem Buch „Erfolgreich verkaufen auf Ebay, Amazon & Co“ nachlesen, das ich jedem Einsteiger gerne ans Herz legen möchte. Das Buch ist ein umfassender Ratgeber nicht nur für den Verkauf auf Amazon sondern für den Einstieg ins Online- Business. Von Gewerbeanmeldung, Förderungsmöglichkeiten und Steuerfragen über Wareneinkauf, Verpackungs-, Versand- und Payment- Lösungen bis hin zu Marketing, Suchmaschinenoptimierung und abgerundet mit jeder Menge rechtlicher Tipps zu Verbraucherschutz, Handels- und Markenrecht ist dies der ultimative Reader für Einsteiger und Fortgeschrittene in der Welt von Ebay & Amazon.

Wenn ihr auf der Suche nach einem kostenlosen Geschäftskonto seid, schaut euch meine Empfehlungen zu Geschäftskonten an.

Von Kai

Kai war zehn Jahre in der Arbeitsrechts- Beratung einer Gewerkschaft tätig, bevor er sich 2011 als Online- Versandhändler selbstständig gemacht hat. Auf Sellercamp teilt er seine Erfahrungen mit ebay, Amazon & Co.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.